Pseudonym

Alexander Martin ist ein Pseudonym und selbst wenn Sie mich kennen, ist es untersagt im Zusammenhang mit meiner Arbeit als Autor und den damit verbundenen Themen, in der Öffentlichkeit meinen Bürgerlichen Namen in welcher Weise auch immer zu nennen.

Interview und/oder Diskussionsrunden

Ich stehe gerne für Interviews und Diskussionsrunden zur Verfügung.

Meinen ersten TV-Auftritt, hatte ich im September 2012 in der ORF Livediskussionssendung "ImZentrum" zum Thema: Buhmann Lehrer - Wenig Arbeit für viel Geld?

Weiters schreibe ich als Regionaut für das Bezirksblatt zu aktuellen Themen. klick hier

Pressetext

Kurzvita
 Unsere Kinder sind dem aktuellen Bildungssystem ausgeliefert und so werden viele Talente "verheizt"!

Schule ist nicht mehr zeitgemäß und gehört modernisiert!
Wer die aktuelle Berichterstattung mitverfolgt, wundert sich wahrscheinlich über die Politik, die Lehrergewerkschaft und deren langjährige Diskussion über Dienstrecht, Gehalt, Arbeitszeit, usw. Problem bei der Sache ist, dass das aktuelle Schulsystem generell modernisiert gehört, aber das will in die Köpfe der Verantwortlichen nicht hinein.

Alle reden miteinander und übereinander, aber die wichtigsten in dem ganzen Spiel werden nicht berücksichtigt oder gefragt - unsere Kinder!

Langvita
 Unsere Kinder sind dem aktuellen Bildungssystem ausgeliefert und so werden viele Talente "verheizt"!

Schule ist nicht mehr zeitgemäß und gehört modernisiert!
 Wer die aktuelle Berichterstattung mitverfolgt, wundert sich wahrscheinlich über die Politik, die Lehrergewerkschaft und deren langjährige Diskussion über Dienstrecht, Gehalt, Arbeitszeit, usw. Problem bei der Sache ist, dass das aktuelle Schulsystem generell modernisiert gehört, aber das will in die Köpfe der Verantwortlichen nicht hinein.

Alle reden miteinander und übereinander, aber die wichtigsten in dem ganzen Spiel werden nicht berücksichtigt oder gefragt - unsere Kinder!

* Lehrer sollen das tun wofür sie ausgebildet wurden - unterrichten! Nicht 20 oder 22 Stunden sondern 30 Stunden + 5 Stunden Gratisnachhilfe für Schüler geben

* Lehrer müssen die gesamte Arbeitszeit in der Schule verbringen, dafür brauchen sie ordentliche Arbeitsplätze

* Lehrer sollen wie jeder andere auch 5 Wochen Urlaub im Jahr haben und im Sommer muss die Schule offen sein

* Lehrer müssen regelmäßig kontrolliert werden und bei Fehlleistungen sofort aus dem Unterricht genommen werden

* Auffällige Schüler müssen aus dem Unterricht entfernt werden

Wir brauchen keine Dienstrechtsdiskussion sondern eine Generalsanierung des Bildungssystems

Kontakt

Sie erreichen mich unter

Mail: alexandermartin@derautor.at

südlich von Wien

Unterhaltsame Schulanalyse